Hervorgehobener Beitrag

Einladung zum Info-Abend und zum Tag der offenen Tür

Über Ihr Interesse an unserem Gymnasium freuen wir uns sehr. Neben den Informationen auf unserer Homepage bieten wir Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, einen Einblick in die Arbeit unserer Schule zu erhalten.

Eltern von Schülerinnen und Schülern der Klasse 4 laden wir zu unserem AvH-Informationsabend am Mittwoch, den 26.09.2018 um 19.00 Uhr in unsere Schule ein. Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen sowie deren Eltern sind am Tag der offenen Tür am Samstag, dem 29.09.2018 herzlich willkommen. Der Tag beginnt um 9.00 Uhr mit einer zentralen Veranstaltung. Interessierte Eltern können mit Ihren Kindern in der Zeit vom 26.11.2018 bis zum 30.11.2018 ein Beratungsgespräch mit einem Mitglied der Schulleitung führen. Dazu vergeben die Damen des Sekretariats Termine unter der Telefonnummer 02222-9911100. Weiterlesen

Grußbotschaft von Alex

AvH-Schülerinnen und -Schüler bei der Raumfahrt-Show des DLR

40 Schülerinnen und Schüler des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums sind ausgewählt worden und tauchten gemeinsam mit ihren Lehrern Caroline Daamen, Carsten Seeger und Bettina Kock in die Welt der Raumfahrt ein!

In der 93-minütigen Show – so lange benötigt die ISS für eine Umrundung der Erde – wurden den Kindern auf spannende und einfache Weise naturwissenschaftliche Phänomene rund um die Raumfahrt verständlich gemacht.
Begrüßt wurden die ca. 500 Kinder im Hörsaal der Universität Köln von einem Roboter. Vom Start eines Astronauten bis zu seiner Landung wieder auf der Erde lernten die Kinder verschiedene naturwissenschaftliche Phänomene kennen.

Die Raumfahrt-Show bestand aus faszinierenden Filmbeiträgen (u. a. Grußbotschaft von Alexander Gerst, Aufnahmen der Erde aus Sicht der Astronauten), einem Spacewalk mittels einer VR-Brille, mitreißenden Mitmachexperimenten wie zum Beispiel zum Rückstoßprinzip, dem Planetenmodell und gemeinsamen Countdown-Zählen sowie wissenschaftlichen Experimenten und Erklärungen durch die drei Moderatoren Sina, Jan und Richard. Vom AvH durften Florian Rex (6a) und Janina Grube (6c) die Moderatoren bei der Erklärung des Planetenmodells unterstützen. Sie brachten Mars und Jupiter in die richtige Position.

Trailer zur Raumfahrt-Show:

Gefragt nach seinem persönlichen Highlight fand jedes der Kinder etwas anderes „schön“, „cool“ oder auch „funny“. Aber die Top-Highlights waren eindeutig der virtuelle Rundflug durch die ISS mittels VR-Brille und die Papierfliegeraktion am Ende der Show.

Für alle ein aufregender Tag der in Erinnerung bleibt! 

Fragen, wie „Warum können Astronauten auf der Raumstation schlecht schmecken?“ oder „Was haben Lavalampen, ein Flummi und Seifenblasen mit der Schwerelosigkeit zu tun?“ beantworten unsere Raumfahrtexpertinnen und – experten des AvH sehr gerne am Tag der offenen Tür (29.09.2018) im MINT-Raum!

Slideshow zur Raumfahrt-Show:

 

weiterlesen

18.09.2018, Bettina Kock (Kooperation DLR)

Das AvH erhält den Förderpreis „Musik gewinnt“ 2018

 Das Konzept des musischen Profils überzeugte die Jury

Beim 6. bundesweiten Wettbewerb „musik gewinnt! – Musikalisches Leben an Schulen“ wurde das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium mit einen Förderpreis ausgezeichnet.  

Das musische Profil des AvH überzeugte die Jury mit seinem schlüssigen Gesamtkonzept, der Nachhaltigkeit der musikalischen Aktivitäten und der Arbeit im eigenen Tonstudio.

Durchgeführt wird der Wettbewerb vom Bundesverband Musikunterricht e.V. (BMU), gemeinsam mit der Strecker-Stiftung, dem Kulturradio WDR 3, der STIFTUNG HÖREN und dem Deutschen Musikrat. Alle zwei Jahre zeichnet er deutschlandweit musikalisch besonders aktive Schulen aller Schulformen aus und stellt ihre Konzepte der Öffentlichkeit vor. Sie sollen als Modelle dienen und andere Schulen zu ähnlichen musikalischen Aktionen anregen.

Weiterlesen

Neue Gesichter am AvH im Schuljahr 2018/19

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schulgemeinschaft,

wir freuen uns, hier zu sein und bedanken uns herzlich für die freundliche Aufnahme. Die Gelegenheit, uns allen hier kurz vorzustellen, nehmen wir gerne wahr:

Wir, das sind: (links) Caroline Daamen mit den Fächern Biologie und Mathematik, (Mitte) Elena Becker mit den Fächern Kunst und Geschichte und (rechts) Nicole Hörsting mit den Fächern Deutsch, Erdkunde und Sport. Caroline Daamen ist zusätzlich in der Funktion der neuen MINT-Koordinatorin tätig und steht als neuer Ansprechpartner für alle MINT-Angelegenheiten zur Verfügung.

Gemeinsam möchten wir als neue feste Mitglieder der Schulgemeinschaft das sehr engagierte Team am AvH tatkräftig verstärken und freuen uns auf Euch, auf die vielen neuen Begegnungen und Herausforderungen und natürlich auf das gemeinsame Unterrichten hier am AvH!

Studienfahrt 2018/19: Mit dem Fahrrad durch Wien

Angehende Abiturienten erkunden die Wiener Kultur

Bei strahlendem Sonnenschein entdeckten 27 AvH-Schülerinnen und Schüler auf dem Fahrrad und zu Fuß viele Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Österreichs, so zum Beispiel den Stephansdom, die Hofburg und das Schloss Schönbrunn. Während der Pausen informierten sich die Teilnehmer gegenseitig mit Hilfe vorbereiteter Vorträge/Geschichten/Gedichte über die Highlights von Wien. Beim Besuch der Oper „Der Freischütz“ bestaunten einige Schüler/innen ausgiebig die Baulichkeiten der Wiener Staatsoper. Spannend war auch die Katamarantagestour in das schöne benachbarte Bratislava. Äußerst beeindruckt vom Kunsthistorischen und Naturhistorischen Museum trat am Abend die ganze Gruppe den Rückflug an.

17.09.18, Silke Hagemann & Artur Maurer

Sprachzertifikate mit unserer TELC-AG

Auch dieses Jahr haben sich sieben hochmotivierte und sprachtalentierte Schülerinnen und Schüler der ehemaligen EF auf das TELC-Sprachzertifikat im Fach Spanisch vorbereitet. In ihren freien Stunden haben sie sich über diverse Themen des Alltags in der Fremdsprache unterhalten und dabei ihre Kenntnisse zum Wortschatz und zur Grammatik vertiefen können. Die Abschlussprüfung, vor der alle letztendlich ziemlich aufgeregt waren, meisterten sie mit Bravour. Mit Stolz können sie nun das Niveau B1 des europäischen Referenzrahmens nachweisen.

Wir freuen uns schon auf die neuen Kurse!

Hasta la próxima
15.09.2018, M. Schmelz und K. Wollny (Spanischlehrerinnen)

Von weit gekommen…

Eine Poetry-Slam-Aufführung im Bonner Pantheon mit Eva, Kevin und Zaki aus der ehemaligen Internationalen Klasse (IK)

Während am 4. September in der Schule die ersten Klassenpflegschaftstermine liefen, hatten Eva, Kevin und Zaki, die letztes Jahr unsere Internationale Klasse besucht haben, einen ganz besonderen Auftritt: Vor einem vollen Saal im Bonner Pantheon gingen die drei Jugendlichen auf die Bühne und präsentierten das Ergebnis eines dreitätigen Workshops mit herausragenden Künstlerinnen und Künstlern. Das Rund-um-Projekt mit Poetry-Slam, Videographie, Musik und Malerei fand im Rahmen der Reihe „Culture Slam“ des Bonner Netzwerks „Politik Atelier“ statt, welches sich dem interkulturellen Austausch widmet. An dem Abend bekamen unsere drei Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, ihre Lebensgeschichte mit vielen interessierten Menschen zu teilen.
Das Fazit: Sie haben viel zu erzählen und es lohnt sich zuzuhören! Es war ein emotionaler Abend, den sowohl die Zuschauer als auch die Jugendlichen nicht vergessen werden.

14.09.2018, Charlotte Reintsma (DaF/DaZ-Lehrerin)

Die 9c auf Abschlussfahrt 2017/18

Wie auch in den vergangenen Jahren gab es für die neunten Klassen eine Abschlussfahrt zum Ende der Mittelstufe, da es in der Einführungsphase nur noch Kurse gibt. Nach kurzer Überlegungsphase stand es für die 9c fest: Es geht noch Duinrell, in der Nähe von Den Haag.

Am Montagmorgen ging es dann – zusammen mit der 9a und 9b – endlich los und nach 5-stündiger Busfahrt konnten wir schließlich unsere Bungalows beziehen. In unserer Freizeit waren wir, nicht nur am ersten Tag, oft im angrenzenden Freizeitpark, der viele Achterbahnen zu bieten hatte. Da wir auch selbst kochen mussten, sind wir auch täglich einkaufen gewesen. Erstaunlich, wie viele Meisterköche es unter uns gab!

Am zweiten Tag fuhren wir früh los nach Den Haag, wo wir eine Stadtführung gemacht und anschließend das Escher-Museum besucht haben.

Am Mittwoch sind wir nach Leiden in das Korpus-Museum gefahren und haben in einer Audioguide-Führung unsere Organfunktionen besser kennengelernt.

Donnerstags haben wir uns spontan Fahrräder gemietet und sind zum Strand gefahren, um Bogenschießen zu lernen und Frisbee zu spielen, was bei dem starken Wind gar nicht so leicht war.

Nachdem wir unsere teilweise sehr chaotischen Bungalows aufgeräumt und geputzt hatten und die Koffer gepackt waren, mussten wir am Freitag leider schon wieder nach Hause.

Insgesamt hat uns die Klassenfahrt, sowohl das feste Programm als auch die Freizeit im Park, sehr gut gefallen. Besonders schön waren die gemeinsamen Abende, die oft auch mit den anderen Klassen stattgefunden haben. Wir denken, dass wir durch die Abschlussfahrt Anschluss an die anderen Klassen gefunden haben, es aber auch eine tolle gemeinsame Zeit als Klassenabschied war.

Wir danken unseren Klassenlehrern Frau Wollny und Herr Dudzus für die tolle Abschlussfahrt und die Zeit in der Mittelstufe!

weiterlesen

13.09.2018, Marleen und Christina (Jahrgang EF)

Einschulungsfeier 2018 – Jetzt geht´s los!

Die Ohrwürmer bildeten den stimmungsvollen Auftakt der diesjährigen Einschulungsfeier der neuen Fünftklässler und Schüler der Internationalen Klasse. Nach einer kurzen Ansprache durch die Schulleitung und der Vorstellung der Klassen- und Fachlehrer hatten die Schülerinnen und Schüler (und natürlich die Klassenlehrer) erneut die Gelegenheit, sich kennenzulernen und u.a. den Ballonstart vorzubereiten, mit dem traditioneller Weise die Einschulungsfeier endete.

Wir heißen alle neuen Fünftklässler und Schüler der Internationalen Klasse ganz herzlich am AvH willkommen und wünschen euch einen guten Start!

Wiebke Rahn-Sander

-Erprobungsstufenkoordinatorin-

Spanienfahrt der EF nach Bilbao

El país vasco
Los pintxos en los manos
El vino en la boca
Lo único que cuenta
Es la vida loca
No importa lo que haces
Beber, salir, bailar
Qué viva Espaῇa Verde
Y también su mar

poema de Jannis, Finn, Maximilian und Lars

Am 01.07.2018 begann unsere Reise nach Bilbao, eine Stadt im Baskenland Spaniens. Nach einem holprigen Start und einer Anreise, die länger dauerte als geplant, kamen wir in unserem kleinen aber feinen Hostel „Pil Pil“ im Zentrum Bilbaos an.

Da wir am ersten Tag etwas müde waren, machten wir einen gemütlichen Spaziergang bei schönem Wetter zur Puente colgante, eine 60m hohe Hängebrücke direkt am Atlantik. Von dort aus liefen wir am Hafen des Stadtviertels Getxos entlang, welches damals als Sonnensitz der Reichen galt, und picknickten am Strand mit einem wunderschönen Blick aufs Meer. Nachmittags besuchten wir die Aussichtsplattform Mirador de Artxanda, von der wir einen tollen Überblick über die Stadt bekamen. Abends gingen wir zur Plaza Nueva, die im Zentrum der Altstadt Bilbaos gelegen ist, um dort etwas zu essen.

Nach einem spielerischen Einstieg auf Spanisch im Park, besuchten wir am Dienstag das größte der drei Guggenheim Museen der Welt, in dem bekannte Künstler wie Andy Warhol und Louise Bourgeois ihre Kunstwerke ausstellen. Die aktuelle Ausstellung zeigt beeindruckende Skulpturen der Reihe „I´m your mirror“ von Juana Vasconcelos.
Anschließend picknickten wir vor dem Museum und begannen mit einer lustigen Rallye quer durch Bilbao, bei der wir unter anderem mit Einheimischen sprechen sollten und Gedichte schrieben. Den Abend durften wir frei gestalten.

Am Mittwoch fuhren wir früh mit dem Bus nach San Sebastián, wo wir einen langen Spaziergang an der Promenade entlang zu den berühmten Kunstwerken Windkämme (peines del viento) von Eduardo Chillida machten. Die restliche Zeit bis zur Rückreise nach Bilbao durften wir eigenständig in Kleingruppen verbringen: Einige blieben am Strand, andere besuchten die Altstadt oder wanderten zu einem Aussichtspunkt. Der letzte Abend wurde mit einem gemeinsamen Essen in einer typischen Pintxos Bar abgerundet.

Trotz der Startschwierigkeiten hatten wir eine wunderschöne und entspannte Zeit in Bilbao mit Frau Wollny und Frau Schmelz, welche uns eine hervorragende und lehrreiche Studienfahrt ermöglicht haben.

weiterlesen

30.08.2018, Frieda, Hannah und Leonie (ehemals EF)

Raumfahrt-Show des DLR für AvH-Schülerinnen und Schüler

Entlang der ISS-Mission von Alexander Gerst

Vierzig Schülerinnen und Schüler des AvH erhalten am 14.09.2018 die Möglichkeit, zur Universität Köln zu fahren, um an der Raumfahrtshow des DLR teilzunehmen. Entlang der ISS-Mission von Alexander Gerst spannt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) den Bogen vom Start bis zur Landung. In einer abwechslungsreichen Wissenschaftsshow werden die Schülerinnen und Schüler weiterhin faszinierende Videos aus dem Weltall sehen, ebenso die schönsten Bilder unseres Planeten Erde aus Sicht der Astronauten, Mitmach-Experimente werden für Verblüffung sorgen und es wartet noch das eine oder andere „Raumfahrt-Highlight“ auf alle Teilnehmenden. Sicher werden unsere Schülerinnen und Schüler mit Ideen, Berichten und Anregungen aus der Show den Unterricht im Anschluss bereichern.

27.08.2018, Silke Hagemann (Fachvorsitz Physik)