Schlagwort-Archive: Events

Vive l’amitié franco-allemande!

Während Emmanuel Macron und Angela Merkel in Aachen in diesem Jahr den deutsch-französischen Vertrag erneuerten, sorgten die Schülerinnen und Schüler der Französischkurse des AvH dafür, dass die deutsch-französische Freundschaft im Forum und Seminarraum zelebriert wurde.

Den ganzen Tag über lag ein verlockender Crêpeduft in der Luft, in der Mittagspause wurden französische Lieder per Karaoke zum Besten gegeben und für den geschichtlichen Hintergrund sorgte eine Ausstellung im Forum. Außerdem konnten die Schülerinnen und Schüler ihre landeskundlichen Kenntnisse in einem Internetwettbewerb testen und sich über Ausbildungs-und Studienmöglichkeiten in Frankreich informieren.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr! Rendez-vous à l’année prochaine!

27.01.2019, Charlotte Reintsma, Janina Wolf (Französischlehrerinnen)

Letzter Schultag – Schöne Ferien!

Palaststunde im Forum

Eingerahmt von wundervollen musikalischen Darbietungen wurden heute unsere Schülerinnen und Schüler für ihr außerunterrichtliches Engagement geehrt. Dank der Unterstützung des Fördervereins konnte der Sozialpreis 2018 und der Preis Beste Facharbeit 2018 verliehen werden.Weitere Zertifikate, Urkunden, Preise und Pokale wurden ausgehändigt für die erfolgreiche Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben (Englisch, Physik, Chemie, Mathematik, Informatik, Biologie), Sportveranstaltungen (Unterstufenturnier, Marathon-Staffel) und der Sporthelfer-Ausbildung. Besondere Würdigung erfuhren die Teilnehmer des Projektes Sichtwechsel, bei dem unsere Schülerinnen und Schüler u.a. mit der Aktion Straßenkind für einen Tag über 700€ Spendengelder eingenommen haben. Am Ende standen annähernd 100 Schülerinnen und Schüler auf der Bühne!

Im Namen des Lehrerkollegiums wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern und ihren Familien schöne Ferien!

13.07.2018, Christian Dubois, Schulleiter

freestyle-physics: Acht AvH-Boote im Finale

Schülerinnen und Schüler des AvH an der Universität Duisburg-Essen vorn dabei

In einer vor Spannung knisternden Atmosphäre kämpften 600 Schülerinnen und Schüler aus ganz NRW an der Universität Duisburg-Essen am 03.07.18 um den Sieg beim Bootsbau im freestyle-physics-Wettbewerb. Mit viel Kreativität und physikalischem Pfiff galt es mit einfachsten Materialien ein Boot zu bauen, welches in Rekordzeit und nur mit einem Liter Wasser angetrieben eine Strecke von einem Meter zurücklegt. Professor Axel Lorke und sein Team begutachteten die Boote und würdigten jede originelle Idee, vergaben TÜV-Plaketten und los ging das Rennen um die beste Zeit. Gleich vier Boote von AvH-Schülerinnen und Schülern waren ganz vorn dabei und verpassten den Sieg um weniger als eine Sekunde. Neben dem Wettbewerb nutzten unsere Schülerinnen und Schüler intensiv das attraktive Rahmenprogramm. So wurden Workshops zur Holografie besucht und an Campusführungen teilgenommen. Insgesamt genossen alle Teilnehmenden einen spannenden und interessanten Tag an der Universität.

weitere Bilder in einer Slideshow ansehen

11.07.2018, Silke Hagemann, Fachvorsitz Physik

Unterstufenturnier ein voller Erfolg!

Schülervertretung (SV) organisiert mit den Sporthelfern das Unterstufenturnier 2018


Fußball und Völkerball – Den inhaltlichen Wünschen der Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 folgte die SV gemeinsam mit den Sporthelfern bei der Planung des ersten Unterstufenturniers.


Alle Klassen der Jahrgangstufen 5 und 6 stellten jeweils ein Team für das Völkerball- und das Fußballturnier. Alle Beteiligten lieferten sich rasante Spiele und packende Begegnungen auf sportlich faire Weise.

Ein großer Dank gilt nicht nur den Sporthelfern für die sportliche Leitung, sondern auch Frau Mertens und Frau Kania als Lehrerinnen der Sporthelfer sowie auch Frau Krude als Unterstützung der Unterstufenkoordination.

Die SV hofft auf baldige Wiederholung im nächsten Schuljahr!
weiterlesen

09.07.2018, C. Prior – SV-Lehrer

Die Freiheit der Kunst

Schokolade im Weltall, eine Pyramide am Strand, das Anzünden einer Flamme in Beton gegossen oder eine Landschaft in surrealen Farben: Häufig sind es ungewöhnliche Kombinationen oder Zwischenräume, die unsere Phantasie entzünden.

Diese Erfahrungen konnten die zahlreichen Besucher der Veranstaltung KUNST & KINO machen, die am 21.06.2018 in unserer Schule eröffnet wurde. Schülerinnen und Schüler verschiedener Oberstufenkurse veranschaulichten mit Ihren Bildern, Skulpturen und Collagen, wie gängige Denkmuster auf den Kopf gestellt werden, um neue Sichtweisen zu ermöglichen.

Die Filme des Projektkurses Filmkunst zeigten auf sehr hohem Niveau, wie sich Träume, Wünsche und Alltagserfahrungen verbinden und gegenseitig durchdringen. Wer bin ich? Wer will ich sein? Fragen, die vor diesem Horizont in einem neuen Licht erscheinen.

Wir freuen uns auf die Jubiläumsausgabe von KUNST & KINO im nächsten Jahr!

05.07.2018, Johannes Lotz und Steffen Meier (Kunstlehrer)

Laufen für eine gute Sache

Sponsorenlauf der Jahrgangsstufen 5 und 6 

Grau, neblig und sehr kalt startete der Tag des Sponsorenlaufs. Doch das störte die ersten Läufer unserer Unterstufenschüler in keiner Weise: 25 Minuten lang liefen sie im Bornheimer Stadion Runde für Runde und gaben ihr Bestes, um anderen Kindern zu helfen. Bald schon wurde auch das Wetter sonniger und unterstützte so die jungen Läufer noch ein klein wenig mehr, die eine oder andere zusätzliche Runde herauszuholen. Dabei liefen die „Topläufer“ mit 13 Runden über 5 km. Hut ab für diese beachtliche Laufleistung!

Unterstützt wurden die Kinder durch unsere Sporthelfer, die die Runden der Kinder zählten, sie immer wieder anfeuerten und zusätzlich motivierten. Außerdem organisierten sie im Innenraum ein Bewegungsangebot.
Trotz (oder gerade wegen) der Anstrengung war die Stimmung super und man sah in viele erschöpfte, aber glückliche Gesichter. Grund zum Strahlen gab es auch bei der Bekanntgabe der erlaufenen Spendensumme: Insgesamt haben die Schüler 8.187,10 € für das Projekt „Shangilia“ gesammelt, eine großartige Leistung! Hierbei möchten wir uns auch ganz herzlich bei allen Sponsoren bedanken, die zur Erreichung der Spendensumme beigetragen haben.

weiterlesen

 

03.07.2018, V. Prior (Sportlehrerin)

KUNST & KINO

Farbe! Landschaft! Surrealismus!

Am Donnerstag, den 21.06.2018 findet eine Ausstellung mit Bildern und Skulpturen aus dem Kunstunterricht des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums statt. In einem Kurzfilm-Programm wird zudem Filmkunst eines Projektkurses gezeigt.
Eine neue großformatige Wandmalerei bildet das Zentrum der diesjährigen Ausstellung. Das in die Abstraktion verschobene Abbild einer Landschaft aus dem Vorgebirge fasziniert mit einem atmosphärischen Farbklang. In der Ausstellung finden sich unter anderem kraftvolle Selbstbildnisse, vielfältige Skulpturen, surreale Collagen sowie detailreiche Zeichnungen.
Die Premiere des Kurzfilm-Programms findet um 18.30 Uhr statt, die Ausstellung wird um 19.30 Uhr eröffnet. Eine zweite Gelegenheit die Filme anzusehen, bietet die Spätvorstellung um 20.15 Uhr. Im Forum gibt es ab sofort Eintrittskarten im Vorverkauf (3€).

Johannes Lotz und Steffen Meier (Kunstlehrer)

„freestyle-physics“ am AvH

Sechzig Schülerinnen und Schüler des AvH kämpfen um den Einzug ins Finale

Am 29.5.18 fand unser schulinterner Wettbewerb zu „freestyle-physics“ statt. In diesem Jahr galt es ein Boot zu bauen, welches – nur mit maximal einem Liter Wasser angetrieben – einen Meter in Rekordzeit zurücklegt. Spannend war zunächst, welche der Boote sich überhaupt über Wasser halten konnten. Während einige wenige Boote das rettende Ziel nicht erreichten, kämpfte der Großteil der Schüler mit ihren Booten um jede Zehntelsekunde. Ganz knapp mit einer Zehntelsekunde Vorsprung erreichten „Die Physiker“ mit Robin Burghardt, Lutz Merkele, Lars Schinkel und Lukas Schneider den ersten Platz – herzlichen Glückwunsch!

Im Übrigen konnten sich von den 60 Teilnehmern der Klassenstufen 6 bis Q1 sensationelle 37 Schüler des AvH für das Finale der Universität Duisburg/Essen qualifizieren. Ein hervorragendes Ergebnis, zu dem ich die Schülerinnen und Schüler ganz herzlich beglückwünsche.

12.06.18, Silke Hagemann (Fachvorsitz Physik)

Junge Forscher zu Gast am Alexander-von-Humboldt Gymnasium

Internationaler Schüleraustausch im MINT Bereich – Rückbesuch ein voller Erfolg!

Ende Januar hatten fünf Schülerinnen und Schüler des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums an der Meraner Marie Curie Schule mit dem Schwerpunkt in Biotechnologie einen „Crime-Scene-Workshop“ vom Feinsten erleben dürfen. Vom 15.04. bis 18.04.2018 waren die Südtiroler nun zu Gast bei uns.

Beim Gegenbesuch stellte sich das gemischte Schülerteam aus Bornheim und Meran der Aufgabe, fiktiven Anfragen (siehe Briefe DINA3) an eine Wissenssendung auf den Grund zu gehen. In einer Redaktionssitzung wurden zahlreiche Experimente zu sogenannten „Bodywärmern“ und Trickfilme mit Stop-Motion Technik geplant und mit Unterstützung von Herrn Lotz aus dem Kunstbereich filmisch umgesetzt. Dabei wurde Neues erkundet, viel experimentiert, ausprobiert und noch mehr gelacht! Zum Gesamtskript geht´s hier: Gesamtskript.

Abgerundet wurde der Rückbesuch durch gemeinsame Freizeitaktivitäten und eine Fahrt an die Universität Köln zum Kooperationspartner des Alexander-von-Humboldt „ELKE – Experimentieren – Lernen – Kompetenzen Erwerben“. Hier ermöglichte Frau Dr. Schumacher den Schülerinnen und Schülern mit Hilfe von Studierenden einen Einblick in den universitären Alltag im Bereich der Naturwissenschaften.

Initiiert wurde dieses außergewöhnliche Projekt von den beiden Lehrern Prof. Stefan Pilser (FOS Marie Curie) und Gregor von Borstel (MINT Koordinator am Alexander-von-Humboldt). Beide hatten sich 2017 auf einer Nachfolgeveranstaltung zum Science-on-Stage Festival in London kennen gelernt, bei dem Herr von Borstel mit dem European-Science-Teacher Award ausgezeichnet worden war. Die Möglichkeit des gewinnbringenden, grenzüberschreitenden Austausches wollten beide auch ihren Schülern bieten.

Die diesjährige Pilotveranstaltung bestätigte nach einhelliger Meinung aller Beteiligten das ungeheure Potenzial eines derartigen Schüleraustausches, so dass er wie im Kooperationsvertrag zwischen beiden Schulen festgelegt, nun jährlich stattfinden wird

weiterlesen

 

25.04.2018, G. von Borstel (MINT Koordinator)