Archiv des Autors: Michaela Engelhard

Schülersprecherwahl 2021/22

Finja Johannes, Sarah Frinken und Ana Maria Baur Garcia sind Schülersprecherinnen!

Liebe Schüler*innen,

wir sind das neue Schülersprecherteam!

Unsere Aufgabe ist es, die Schülerschaft und somit eure Interessen zu vertreten. Auch für dieses Jahr sind schon einige Projekte geplant, die wir gerne umsetzten wollen:

  • Verbesserung der Nachhaltigkeit
  • Projekte zur Stärkung der Toleranz
  • und noch viele mehr

Wir hoffen darauf, mit eurer Hilfe unsere Schulgemeinschaft weiter zu verbessern und sind immer offen für Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge.

Um Schüler*innen die Möglichkeit zu bieten, sich aktiv an Projekten zu beteiligen, gibt es die Schülervertretung (SV). Jeder ab der 8. Klasse hat die Möglichkeit der SV beizutreten und uns damit bei verschiedenen Projekten (s. oben) zu unterstützen.

Bei Interesse oder Fragen könnt ihr uns jederzeit auf Teams anschreiben oder eure Klassen-/Stufensprecher*innen ansprechen.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Mitarbeit mit euch!

Mit dem hier verlinkten Formular könnt ihr euch für die SV anmelden.

Viele Grüße,
Euer Schülersprechterteam

MINT-Wettbewerbskurs wieder in Voll-Präsenz

Spannende Wettbewerbe warten auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des MINT-Wettbewerbskurses. Ob theoretische Aufgaben oder praktische Experimente, wir unterstützen Euch gern bei der Bearbeitung der Aufgaben und stellen Euch Materialien für die Versuche zur Verfügung.

Aktuell möchten wir Euch zu den folgenden Wettbewerben einladen:

Wir sind immer freitags von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr (oder nach Absprache auch zu anderen Zeiten) für Euch da! Kommt einfach vorbei oder sprecht uns an!

Caroline Daamen/ Theresa Lammert

Erster Preis beim Bornheimer Jugendkunstpreis!

Diana Rockensüß aus dem Kunst-LK der Q2 hat mit ihrer Inszenierten Fotografie ‚Erinnerung‘ den ersten Preis beim 4. Bornheimer Jugendkunstpreis gewonnen.  Auf beeindruckende Weise zeigt die Fotografie das Heraufbeschwören von Erinnerungen. Durch die Wahl des Ortes und die delikate Lichtregie erscheint die dargestellte Körperbewegung einem Traum zu entspringen. Zeitebenen scheinen sich zu durchdringen, Erinnerungen – und damit auch die eigene Biografie – treten ins Bewusstsein. Weiterlesen

Stadtradeln 2021

Die Stadt Bornheim im Rhein-Sieg-Kreis nimmt vom 05. bis 25. September 2021 zum zweiten Mal am STADTRADELN teil. Dies ist ein bundesweiter Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele (Alltags)Wege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn man ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hätte.

Die Stadt ruft auf, dass sich möglichst viele Bornheimer Bürger/innen an dieser Aktion beteiligen.

Dies möchten wir als Schule unterstützen und als ein großes Team „Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Bornheim“ gemeinsam möglichst viele Fahrradkilometer sammeln.

Es gibt wirklich viele gute Gründe, sich an der Aktion unserer Schulgemeinschaft zu beteiligen: Klimaschutz, Bewegung, Gemeinschaft, Verbesserung der Radverkehrsplanung, Freude … Im vergangenen Jahr hat unsere Schule den ersten Platz in der Bornheimer Schullandschaft belegt. In unserem zweiten Jahr möchten wir uns erkennbar steigern. Jeder einzelne Teilnehmer und jeder gefahrene Kilometer – an jedem Wochentag und zu jedem Anlass – zählen, sei es mit dem E-Bike oder mit reiner Muskelkraft.

Wie macht man mit? Ab sofort kann man sich unter www.stadtradeln.de anmelden und registrieren. Dazu tritt man dem Team „Alexander-von-Humboldt Gymnasium“ bei. Die Registrierungen werden von unserem „Team-Captain“ erfasst. Alle Kontaktinformationen werden nur im Rahmen der Stadtradeln-Kampagne verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Neu in diesem Jahr: Zusätzlich zum Schulteam wählt man noch sein Unterteam aus: Für die Sekundarstufe I ist das die eigene Klasse (z.B. Klasse 9d), für die Sekundarstufe II die Jahrgangsstufe (z.B. EF). Zudem gibt es ein Unterteam „Lehrkräfte/Schulpersonal“ sowie „Elternschaft“. 

Und dann? Per App oder Internetseite werden alle geradelten Kilometer an die Kampagne Stadtradeln gemeldet und gesammelt. Nähere Infos und alle FAQs findet man auch auf der Stadtradeln-Homepage.

Der Förderverein belohnt das beste Team der Unter-(Klassen 5 und 6), der Mittel- (Klassen 7 bis 9) sowie der Oberstufe (EF bis Q2) mit attraktiven Sach- und Geldpreisen. Außerdem wird es unter allen Beteiligten wieder eine Einzelwertung geben. 

Noch Fragen? Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Frau Grommes als AvH-Team-Chefin (stadtradeln@avh-gymnasium.de), an Herrn Maurer bei technischen Rückfragen (a.maurer@avh-gymnasium.de und vom 30.08. bis 10.09. immer in der 2. Pause im Physikraum 1.25) oder an Frau Rami in der Angelegenheit Klimaschutz (f.rami@avh-gymnasium.de).

Auf viele geradelte Kilometer!

Einschulungsfeier 2021

Fünf Fünfte Klassen versammelten sich corona-konform in zwei aufeinanderfolgenden Gruppen zur diesjährigen Einschulungsfeier in unserer Schule.

Nach einem stimmungsvollen musikalischen Auftakt und einer kurzen Ansprache durch die Schulleitung fand ein erstes Kennenlernen der Mitschülerinnen und Mitschüler und natürlich des Klassenleiterteams in den neuen Klassenräumen statt. Am Ende starteten dann vom Sonnenhügel aus riesige Klassenballons ihre Reise mit dem Wind.

Apropos Wind: wie war das noch mal mit dem Spruch? – Du kannst den Wind nicht ändern, aber du kannst die Segel anders setzen!
Und was würde wohl die Bärenraupe tun? – Sie geht los. Geht los ohne Hast. Ohne Furcht. Ohne Taktik. Geht los und geht und geht und geht und kommt an. (verkürzt aus: „Chance der Bärenraupe“ von Rudolf Otto Wiemer)

Wir heißen unsere neuen Schülerinnen und Schüler ganz herzlich am AvH willkommen und wünschen ihnen einen guten Start – schön, dass ihr da seid!

Wiebke Rahn-Sander (Erprobungsstufenkoordinatorin)

Klasse 5a

Klasse 5b

Klasse 5c

Klasse 5d

Klasse 5e

Geschenke des Fördervereins

Bilder der Einschulungsfeier

Die Farbe des Lichts

Landschaftsmalerei aus dem Kunstunterricht 

Das Mai-Grün war in diesem Jahr besonders intensiv und leuchtend. Es war also naheliegend, diese besondere Farbe als Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung mit Landschaftsmalerei und Farbtheorie zu nehmen. Im Zusammenspiel mit neun weiteren Farbtönen erstellten die Schülerinnen und Schüler des EF-Kurses von Herrn Lotz farbige Zeichnungen mit Ölpastellkreiden. Die heimatlichen und fernen Landschaften wecken die Vorfreude auf Ferien und Urlaub in der Natur. 

Die verändernde Kraft des Lichts thematisiert sich in den Landschaftsmalereien aus dem EF-Kurs von Herrn Meier. Naturphänomene der äußeren Wirklichkeit verschmelzen mit Erinnerungsbildern zu neuen Wahrnehmungen.  

Im Unterricht von Frau Schüler haben Schülerinnen und Schüler einer siebten Klasse eigene „Geschichten einer Landschaft“ verfasst und anschließend in Malereien übersetzt. Vorstellungskraft und Fantasie waren der Ausgangspunkt für das Wechselspiel zwischen Sprache und Bild.

zur Galerie

The Big Challenge 2021

Carolina Paasche (7d) holt sich Platz 1 auf Landesebene!

v.l.n.r.: Maja Kambeck, Jule Schwarz, Alma Kulasic, Friedrich Raschack, Carolina Paasche, Ben Utecht

v.l.n.r.: Maja Kambeck, Jule Schwarz, Alma Kulasic, Friedrich Raschack, Carolina Paasche, Ben Utecht

Applaus, Applaus! Beim diesjährigen Englischwettbewerb The Big Challenge gibt es viele herausragende Platzierungen zu feiern. Allen voran konnte Carolina Paasche (7d) den ersten Platz auf Landesebene belegen und sich damit gegen knapp 400 Mitstreiterinnen und Mitstreiter durchsetzen. Sogar auf Bundesebene reichten ihre Leistungen für einen 5. Platz aus!

Ben Utecht ebenfalls aus der 7d und Friedrich Raschack aus der 7c erreichten auf Landesebene Platz 3 und 4. „Hats off“, wir sind sehr stolz auf euch!

Aber auch die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen haben ihre sprachlichen Stärken und ihr landeskundliches Wissen unter Beweis gestellt und es zu beachtlichen Ergebnissen gebracht. Hier brillierte die Schülerin Jule Schwarz (8d) und konnte den zweiten Platz auf Landesebene belegen. Maja Kambeck (8c) und Alma Kulasic (8a) können sich als die Zweitbesten des Jahrgangs für ihre ebenfalls großartigen Leistungen feiern lassen.

TOP 10

Jahrgang 7

Jahrgang 8

Carolina Paasche                                          

Ben Utecht                                                    

Friedrich Raschack                                        

Melanie Becker                                            

Miriam Berk                                                 

Josie Meinefeld                                            

Anisha Madmoly                                           

Jeremy Miller                                               

Malik Saemann                                             

Eleanor Ehlert                                               

Jule Schwarz                                      

Maja Kambeck

Alma Kulasic                                      

Jana Engelhardt                                

Ella Kaufmann

Noah Beyer                                       

Darja Beregovaya                             

Liv Henning

Jolina Schlegel

Daniel Baur

 

CONGRATULATIONS TO ALL OF YOU – IHR HABT EUCH ALLE SUPER GESCHLAGEN!!!

Auch im nächsten Schuljahr dürft ihr wieder zum „Big Challenge“ antreten und auch dann wird es am Ende des Schuljahres wieder heißen: „And the winner is…“

29.06.2021, Daniela Glohr

 

 

 

 

 

 

Macht mit bei der Korksammlung!

Was haben das Space Shuttle und römische Sandalen gemeinsam? In beiden befindet sich Kork, einmal als Hitzeschutz, im anderen Fall als weiche, federnde Trittdämmung!

Wir unterstützen die Stadt Bornheim beim Sammeln von Korken, die diese seit März 2021 dem Naturschutzbund (NABU) für ihre KORK-Kampagne zur Verfügung stellt. Ziel ist es, echte Korken zu sammeln und zu recyclen. Der NABU lässt die Korken bei gemeinnützigen Werkstätten zu Dämmgranulat für den Hausbau verarbeiten. Aus dem Verkaufserlös unterstützt der NABU Kranichschutzprojekte in Spanien – der Heimat der Korkeiche – und in Deutschland. Wer Korken sammelt, tut also etwas Gutes für den Umweltschutz, den Naturschutz und die gemeinnützigen Werkstätten.

Unsere Korksammelstelle im AvH befindet sich direkt neben der Pfandmülltonne im Forum in der Nähe des Haupteingangs. Dort könnt ihr die Korken in die dafür vorgesehene Box einwerfen. Die ausliegenden Flyer dürft ihr zu Informationszwecken gerne mitnehmen.

Viel Spaß beim Sammeln des Naturstoffes Kork!

21.06.2021 Friederike Rami

Kunstausstellung im Rathaus

Eine Auswahl künstlerischer Arbeiten unserer Schülerinnen und Schüler war vom 10.05. bis zum 28.05.2021 im Foyer des Rathauses der Stadt Bornheim zu sehen. Die Schau besticht durch ihre Vielfalt und die unterschiedlichen künstlerischen Zugriffe. Schülerinnen und Schüler der 6c haben aus Fundstücken Fabelwesen geschaffen. Inspirierend ist die Verwandlung der Dinge: Plastikgabeln werden zu Zähnen eines Krokodils oder ein Besen bildet den Körper eines Pudels. So entsteht eine Spannung zwischen dem noch erkennbaren ursprünglichen Material und dessen Aufscheinen in neuem Kontext. Aus der EF sind abstrakte Skulpturen zum Thema ‚Schutz‘ bzw. ‚Sicherheit‘ zu entdecken. Sie zeugen von einer intensiven Auseinandersetzung der Schülerinnen und Schüler mit dem Thema, den verwendeten Materialien und grundsätzlichen Fragen zur abstrahierten Form. Auch der Abiturjahrgang ist vertreten. In einer humorvollen Assemblage verwandelt Fabienne Epping einen Handmixer zu einer surrealen Schreibmaschine. Kristina Nain untersucht in einer inszenierten Fotografie das Zeitgeist-Phänomen der Selbstoptimierung und ein Selbstbildnis zeigt die Schülerin beim Malen von ebendiesem.

07.06.2021, Luise Schüler, Johannes Lotz und Steffen Meier