G9 gut gestalten!

Schüler-, Eltern- wie Lehrervertreter haben sich, wie auch von der Schulleitung empfohlen, in ihren jeweiligen Gremien mit großer Mehrheit für G9 ausgesprochen. Damit herrscht nun auch Planungssicherheit für die Familien, deren Kinder im Sommer 2018 in die Klasse 5 eingeschult werden: Sie werden rückwirkend nach dem G9-Bildungsgang beschult werden.

Es gilt nun, die Ausgestaltung des neunjährigen Bildungsgangs vorzubereiten. Alle Schülerinnen und Schüler, die sich in den folgenden Schuljahren für unser Gymnasium entscheiden, sollen vor allem in den Genuss eines vertieften und entschleunigten Bildungsgangs gelangen. Der konkrete Rahmen des Gesetzgebers für die Umsetzung von  G9 wird allerdings gerade erst gezogen. Ziel unseres Gymnasiums wird es sein, auch unter G9 den individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen unserer Schülerinnen und Schüler in dem dann möglichen Rahmen bestmöglich Rechnung zu tragen.

Christian Dubois, Schulleiter
Günter Meyer, Vorsitzender der Schulpflegschaft
Charlotte Offermann, Schülersprecherin