Gold und Bronze im bundesweiten Mathematik-Wettbewerb

Tim Richter und Luc Naumann glänzen im Pangea-Wettbewerb der Mathematik

Pangea Wettbewerb 2016_1Bei der Zwischenrunde des Pangea-Mathematikwettbewerbs am 30.4.2016 in Bonn, für die sich 22 unserer Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 10 qualifiziert hatten, erzielten Tim Richter (9b) und Luc Naumann (6b) so gute Ergebnisse, dass sie am 4.6. beim Finale dabei sein konnten! Bei diesem Finale treten pro Jahrgang die ersten 70 Zwischenrundenteilnehmer (10 Teilnehmer pro Region) im Rahmen eines 60 minütigen Wettbewerbs gegeneinander an.

Glücklicherweise fand das Regionalfinale von Nordrhein-Westfalen in Köln statt, so dass Tim und Luc, die dankenswerterweise von ihren Eltern begleitet wurden, keine allzu weite Anreise hatten. Nach dem Wettbewerb mussten noch einige Stunden überbrückt werden, bis deutschlandweit alle Ergebnisse aus den 7 Regionalfinalveranstaltungen feststanden und bekannt wurde, dass unsere Schüler richtig gut abgeschnitten haben: Tim Richter erreichte bundesweit in der Jahrgangsstufe 9 den 11. Platz („Gold“), Luc Naumann aus der Jahrgangsstufe 6 konnte sich über Platz 33 („Bronze“) freuen. Pangea Wettbewerb 2016_2

Wir, d.h. die Schulleitung des AvH, das Pangea-Organisationsteam am AvH, bestehend aus Frau Mutschke, Frau Schneider und Frau Vidovic, und natürlich alle Mathematiklehrer und –lehrerinnen unserer Schule gratulieren Tim und Luc ganz herzlich.

Prof. Dr. Wilfried Herget, Prof. Dr. Benjamin Rott und  Prof. Dr. Hans-Georg Weigand gratulierten nicht nur den Preisträgern sondern fesselten das Auditorium durch ihre Festvorträge und Vorführungen.

10.06.2016, Sabine Mutschke, Mathematiklehrerin