„Ist das ein Leopard?“

Besuch im Zoo mit der IKb, gefördert durch die Bürgerstiftung Bornheim

Am 14.3.2017 hat die Klasse IKb den Kölner Zoo besucht. Nach der Hinfahrt begrüßte uns unser AvH-Lehrer Herr Klaus mit seiner Zooschulen-Kollegin Frau Rest in der Zooschule des Kölner Zoos. Wir haben Aufgaben bekommen, ein Arbeitsblatt und verschiedene Wörterlisten. Damit sind wir in Gruppen losgegangen:

We cannot display this galleryEine Gruppe hat ein Hausschwein und ein Pinselohrschwein beobachtet und beschrieben. Die andere Gruppe hat eine Kuh/ Hausrind mit einem Bison/ Wildrind verglichen. Ziel war es, herauszufinden, warum Nutztiere anders aussehen als Wildtiere. Die Ergebnisse haben wir zusammen ausgewertet.
Dann sind wir noch durch den Zoo spaziert und haben Giraffen, ein Nashorn, Krokodile, Nilpferde, Flamingos und …. einen Geparden gesehen.

Zum Schluss sind wir zu den Elefanten und zum großen Spielplatz gegangen. Dort haben wir eine Pause gemacht und gespielt.
„Wir haben viel gelernt und hatten viel Spaß!“ sagt Lawin. Und Hala meint: „Es war toll, denn alle negative Energie geht weg!“

Vielen Dank an die Bürgerstiftung Bornheim, die der Klasse den Eintritt in den Zoo spendiert hat !!

Für die Schülerinnen und Schüler der IKb: Jens Horne und Vera Ecks