Mens sana in corpore sano!

Q2 Sportkurs trainiert im Fitnessstudio „Actic“1
Gemäß dem alten römischen Sprichwort („Gesunder Geist im gesunden Körper“) erkundete ein Sportkurs der Jahrgangsstufe Q2 mit ihrem  Lehrer, Herrn Prior, die Möglichkeiten und Grenzen von Fitnesstraining im Fitnessstudio „Actic“ in Bornheim. Die Schüler selbst brachten den Vorschlag ein und klärten im Vorfeld der Unterrichtseinheit, welche Fitnessstudios in der Nähe in Betracht gezogen werden konnten.

2

Dank der guten Unterstützung durch Ortwin Ortiz, Betriebsleiter des Studios, und seines Teams war es den Schülern möglich, an insgesamt vier Terminen eine grundlegende Einweisung in das gesundheitsfördernde Gerätetraining zu erhalten, sowie an zwei Kursangeboten „Tabata“  teilzunehmen.
Ferner wurde den Schülern die Möglichkeit gegeben, einen Monat lang ihren individuellen Trainingsplan weiter zu verfolgen und in dieser Zeit kostenlos im Actic trainieren zu gehen. Hierfür haben die Schüler gemeinsam mit den Trainern des Studios einen individuellen Trainingsplan, der sich an den persönlichen Zielen orientiert, erstellt.

4Neben dem klassischen Muskelaufbau wurde im Verlauf der Unterrichtseinheit auf weitere Einsatzmöglichkeiten von gerätegestütztem Fitnesstraining eingegangen. Neben präventiven Einsatzmöglichkeiten, um gesundheitlichen Beschwerden, wie Rückenleiden, vorzubeugen, wurden auch rehabilitative Einsatzmöglichkeiten nach Sportverletzungen und das sportartspezifische Training mit und ohne Geräte thematisiert.3

Neben vielen neuen fachwissenschaftlichen Grundlagen für die persönliche Trainingsgestaltung konnte den Schülern so auch ein mögliches Berufsfeld im Bereich von Fitness- und Gesundheitswesen näher gebracht werden.

5 

weiterlesen

C. Prior, Sportlehrer