Schlagwort-Archive: Sport

Schülerinnen der 6b erfolgreich beim Milchcup

Vizemeister bei den Landesmeisterschaften im Tischtennis

Trotz der langen Busfahrt nach Düsseldorf waren die Schülerinnen auf den Punkt fit für das Turnier. Nur die Mannschaft aus Coesfeld bezwang nach in einem spannenden Finale das bisher ungeschlagene Team vom AvH. Die dennoch glücklichen Schülerinnen sind: Annika Schlesinger, Maya Strobel, Lina Mejdoubi Laraichi, Frieda Hemmioltmanns und Jessica Semenov (v. r. n. l.)

Herr Bückmann, Sportlehrer, 08.05.2017

 

Das AvH ist Kreismeister

Das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium hat den ersten Platz der Kreismeisterschaft im Fußball des Schuljahres 2016/2017 der Wettkampfklasse 3 der Jungen errungen

In der Gruppenphase konnte man sich gegen die Heinrich-Böll-Sekundarschule und die Europaschule Bornheim durchsetzen. Nach einem klaren 5-0 Sieg gegen die Heinrich-Böll-Sekundarschule, kam man gegen die Europaschule nicht über ein 1-1 Unentschieden hinaus. Da die Europaschule ihr Spiel gegen die Heinrich-Böll-Sekundarschule ebenfalls 5-0 gewann, musste bei Punkt- und Torgleichheit ein Elfmeterschießen über den Gruppensieg entscheiden. Hier konnte sich das AvH gegen die Europaschule durchsetzen.

In der Zwischenrunde traf man auf die Gesamtschule Rheinbach, die man mit einem klaren 10-1 Sieg bezwingen konnte.

Das Finale fand auf der sehr schönen Sportanlage in Troisdorf statt. Dort erwartete das AvH die Europa-Gesamtschule Troisdorf. Von Anfang an hatte unsere Mannschaft die Vorgaben der Trainer umgesetzt und den Gegner durch viele gelungene Angriffe ständig unter Druck gesetzt. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit führte unsere Mannschaft mit 2-0. Eigene Fehler in der Defensive und eine geschickte Umstellung des Gegners führten dazu, dass Troisdorf in den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit immer wieder gefährlich vor unser Tor kam und kurz vor der Halbzeit auf 2-1 verkürzen konnte. In der zweiten Halbzeit bestimmte unsere Mannschaft das Spielgeschehen durchgehend und konnte durch weitere drei Tore den 5-1 Endstand herstellen.

Nach dem Schlusspfiff war die Freude bei Spielern und Trainer riesengroß und so wurde der Finalsieg auf dem Platz, der Kabine und auf der Rückfahrt ausgiebig gefeiert.

Mannschaft und Trainer freuen sich jetzt auf die nächste Runde, die im Frühjahr 2017 auf Bezirksebene ausgetragen wird.

 

Kreismeister AvH

Justin Grzyska (7a), Jannik Spliet (7a), Nils Bargon (7b), Tilmann Rami (7b), Marc Dönert, Leon Engels, Antonius Pilars de Pilar, Joshua Seipp, Tom Zündorf (alle 8b), Arne Baureithel, Luke Beyer, Jounes Höflinger, Finn Noisternigg, Marius Stein, Lukas Weirich (alle 8c), Kilian Ullrich (8d)

Carsten Seeger, Christoph Neuss

weiterlesen

Großer Erfolg unserer Flag-Football-Mannschaft

 

AvH mit Flag-Football-Neulingen ganz vorne mit dabei! 

Zum ersten Mal haben zwei Mannschaften aus dem Projektkurs Flag-Football an einem offiziellen Schulturnier teilgenommen. Nach Hin- und Rückrunde steht es nun fest: Eine Mannschaft hat es bis ins Finale nach Essen, am 01.07.2016 geschafft. Dort sind sie unter den acht besten Schulmannschaften  und spielen um die NRW Meisterschaft.

Herr Fernbacher, der offizielle Beauftragte der AFV/NRW  (American Football Verband von NRW) sagte, dass er noch nie zwei Schulmannsschaft erlebt habe, die sich als Einsteiger so gut präsentierten. Denn in unserer Gruppe war der amtierende NRW-Meister und unsere Jungs haben jeweils nur ganz knapp verloren. Großen Dank gilt den externen Lehrkräften Lucas Leibnitz und Nils Dobmeier, die den Flag-Kurs seit 1,5 Jahren eigenverantwortlich leiten.

B. Leibnitz (Mittelstufenkoordinatorin)

Ich bin ICH, Du bist DU, wir tanzen

Tanzworkshop in Kooperation mit der Bundeskunsthalle

In Kooperation mit der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland entstand das Förderprojekt PILOT INKLUSION, ein Tanzworkshop zur aktuellen Ausstellung Pina Bauschund das Tanztheater.
Der Tanzworkshop richtet sich an Schülerinnen aus unterschiedlichen Biografien und dort treffen Schülerinnen verschiedener Schulen auf Schülerinnen unserer internationalen Vorbereitungsklasse und unserem 8. Jahrgang, um dieses gemeinsame Projekt zu gestalten.
Kulturelle Verschiedenheiten und interkulturelle Begegnung stehen hierbei im Fokus, alle Teilnehmer bringen ihre Ideen und persönlichen Geschichten mit den Mitteln von Tanz, Bewegung und Theater in diesem Workshop zum Ausdruck. Angeleitet werden sie von einem Choreografen und ehemaligen Tänzer der Pina-Bausch-Kompanie. Ein Filmdokumentationsteam aus Schülerinnen begleitet unter Leitung eines Dokumentarfilmers das Tanzprojekt. Theaterpädagogen arbeiten eng mit den Mädchen, um deren Ausdruck mit zu gestalten.
Wir sind sehr froh, dass neben den 5 Schülerinnen (begleitet von Frau Ecks) aus der internationalen Klasse auch 6 Schülerinnen (begleitet von Frau Leibnitz) aus der 8c und 8a dabei sein können. Dieses Tanzprojekt, das über 6 Wochen von der Bundeskunsthalle initiiert und organisiert wurde, findet seinen Abschluss in der Abschlussperformance am 22. Juni, um 12:00 in der Bundeskunsthalle. Interessierte Eltern und Freunde sind herzlich eingeladen.

B. Leibnitz (Mittelstufenkoordinatorin)

Landesmeisterschaft im Milchcup

Das große Finale des Tischtenniswettbewerbs

Am 27. April 2016 waren die Tischtennislandesmeisterschaften (für Schulen) in Düsseldorf. Um 8:30 Uhr sollte es mit dem Bus losgehen, aber leider hatte der Bus Verspätung und geriet dann auch noch in den Stau. Als wir ankamen, hatte der Wettkampf schon angefangen und uns blieb gerade noch die Zeit, uns umzuziehen, bevor wir an die Platten mussten…

Milchcup 2016

Das erste Spiel haben wir nach der schwierigen Anreise auch verloren, weil wir uns nicht einspielen konnten. Danach gelangen uns aber Siege gegen die anderen Mannschaften. Erst im Halbfinale mussten wir uns wieder geschlagen geben, weil die andere Mannschaft richtig gut war – am Ende besser als wir. Letztlich haben wir Mädchen aus der 5b den 3. Platz belegt.

Zwischen den Spielen war immer etwas Zeit, um Milch, Kakao oder Erdbeermilch zu trinken, die von Milch NRW bereitgestellt wurden.

Vor der Siegerehrung haben Timo Bolls Trainer und ein Nachwuchsspieler gegeneinander gespielt. Das war sehr lustig.

weiterlesen

Annika Schlesinger (Schülerin, Klasse 5b)

Mit Ausdauer zum Erfolg!!

Beim 11. Schulmarathon starten zwei Staffeln des AvH

Beim Schulmarathon in Bonn waren in diesem Jahr 300 Schülerstaffeln vertreten zwei davon kamen vom Alexander von Humboldt Gymnasium:

IMG_6628 IMG_6633

Bei super Stimmung, schönem Wetter und hervorragender Motivation erlebten wir einen fantastischen Sporttag. In der Wertungsklasse X90 starteten Nick Milach, Niklas Paul, Paula Wynhoff, Philippe Hahn, Johanna Strunk, Jacob Seidemann und Alex Krüger und kamen mit der sensationellen Zeit von 3:16 durchs Ziel. Theresa Veltjens, Malina Fehrmann, Fabian Bürfent, Noah Burghoff, Jana Fiebig, Luna Kayser und Lara Gassler starteten in der Wertungsklasse X89 und erreichten nach 3:59 die Ziellinie.

Ein großes Lob an alle Läufer, von denen einige in diesem Schuljahr bereits den Köln-Marathon gemeistert haben. Und es gibt schon Pläne für den nächsten Bonn-Marathon am 2. April 2017. Wir sind wieder dabei!

weiterlesen

S. Mertens (Sportlehrerin)

Mehr Bewegungsmöglichkeiten dank des Fördervereins und der Stadt Bornheim!

Basketballkorb und zusätzliche Tischtennisplatten erweitern Bewegungsangebot in den Pausen

Endlich geschafft! So könnte die Grundaussage lauten. Bereits seit mehreren Jahren engagieren sich unterschiedliche Gremien von Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern für die Erweiterung des Bewegungsangebots auf dem Schulhof des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums.

Basketballkorb

Nun konnte zusammen mit den Verantwortlichen der Stadt ein geeigneter Platz für die Errichtung eines Basketballkorbes gefunden werden, der allen Ansprüchen gerecht wird.

Ebenfalls sind zwei weitere Tischtennisplatten aufgestellt worden, um dieser Leidenschaft gerade der jüngeren Schüler ausreichend Platz zu bieten.

Tischtennisplatten

Vielen Dank muss hierbei dem Förderverein ausgesprochen werden, der durch die Finanzierung erst die Anschaffung ermöglicht hat und somit den Schulhof um mehrere Bewegungsmöglichkeiten bereichert hat.

Auch im Namen aller Schülerinnen und Schüler, engagierten Lehrkräften und Eltern. Vielen Dank!

weiterlesen

Für die SV, C. Prior (SV-Verbindungslehrer /  Sportlehrer)

Trendsport am AvH

Kann man Basketball auch auf Waveboards spielen?

Mit viel Begeisterung wurde die Trendsportart „Waveboard“ von unseren Schülern angenommen. Schon nach kurzer Zeit ließ sich auf den Rollen Floorball, Basketball oder Handball spielen. 14 Tage lang haben die Waveboards für schnelle Lernerfolge, neue Bewegungserfahrungen und viel Freude gesorgt.

[slideshow_deploy id=’276618’]

S. Mertens, Sportlehrerin

Erfolge bei Kreismeisterschaften Schwimmen

Q1-Schülerinnen und -Schüler repräsentieren unserer Schule

Am 23. Februar 2016 fanden die Kreismeisterschaften Schwimmen im Bonner Hardtbergbad statt. Auf Wunsch der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1, von denen einige bereits bei den letzten Kreismeisterschaften in Bornheim im Jahr 2010 teilgenommen hatten,  wurde eine Mannschaft für die Wettkampfklasse 0 gemeldet.

Leider blieb es in dieser Wettkampfklasse bei dieser einen Meldung, so dass keine direkte Konkurrenz von anderen Schulen vorhanden war und das weitere Teilnehmerfeld aus jüngeren Schülern bestand.

Dennoch engagierten sich die Schülerinnen und Schüler mit großem Ehrgeiz und erzielten gute und sehr gute Einzel- und Mannschaftsergebnisse.

IMG_0301

C. Prior, Sportlehrer

Wintersportfahrt der Jahrgangstufe 7 nach Maria Alm wieder ein voller Erfolg!

96 Schülerinnen und Schüler sind begeistert IMG_0028

In der Zeit vom 11 bis zum 17. Januar begaben sich insgesamt 96 Schülerinnen und Schüler, sowie 12 Betreuungspersonen auf das alljährliche Abenteuer Wintersportfahrt nach Maria Alm. Früh morgens ging es bereits los, so dass der Eine oder Andere noch ein wenig verschlafen in den Bus einstieg. Nach einer kurzweiligen Busfahrt wurde, nachdem jeder mit der nötigen Skiausrüstung im örtlichen Skiverleih ausgestattet worden war, abends noch der Ort von Maria Alm in Form einer Fackelwanderung erkundet, um an nächsten Morgen endlich auf die Skier zu kommen. Für einen Großteil der Schülerinnen und Schüler war dies das erste Mal! Nach zahlreichen Spielen, Übungen und der Erkundung verschiedener Pisten im Skigebiet Hochkönig, konnten letztendlich doch nahezu alle Schülerinnen und Schüler nicht nur den hauseigenen Berg, sondern auch ein weiteres Highlight der Fahrt, die Fackelabfahrt, in Angriff nehmen. Nach einem zünftigen Hüttenabend mit Burgern und Pommes, ging es dazu mit zahlreichen Fackeln bestückt erneut auf die menschenleere und dunkle Piste oder aber zu Fuß zurück ins Tal!

IMG_0026Dass die Disko am Abschlussabend ein krönender Erfolg sein würde, stand außer Frage. Nach toller Vorbereitung tanzten alle Schülerinnen und Schüler ausgelassen und feierten gemeinsam ein tolles Fest.

Dann galt es auch schon wieder die Koffer zu packen, um den Heimweg nach Bornheim anzutreten. Eine wunderschöne, intensive Woche ging dann doch wieder viel zu schnell vorbei, lautete der einstimmige Kommentar der Schülerinnen und Schüler.

Neben dem natursportlichen Aspekten standen natürlich auch andere Aspekte im Vordergrund der Fahrt. So hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit und ausreichend Zeit sich untereinander besser kennen zu lernen, um so nicht nur neue Freundschaften schließen zu können, sondern auch den gesamten Stufenzusammenhalt zu verbessern.

Ein großes Dankeschön möchten wir hier nochmal den externen Helfern und ehemaligen Kollegen bei der Unterstützung der Wintersportfahrt aussprechen. Ebenso möchten wir uns bei allen Eltern der Jahrgangstufe 7 bedanken, die durch alle Projekte am Tag der offenen Tür, die Wintersportfahrt nicht nur unterstützt, sondern auch enorm bereichert haben!

Vielen Dank!

im Namen des Skiteams C. Prior, Sportlehrer

weiterlesen